Am 29.10.2021 fand im Gasthaus Adler in Aidlingen die erste Jahreshauptversammlung der CDU Aidlingen nach 2019 statt. Im Jahr 2020 musste die Versammlung wegen der Corona Pandemie ausgesetzt werden.  Der Vorsitzende des Gemeindeverbands Edgar Benz begrüßte die anwesenden Mitglieder und Gäste. Wir haben uns sehr über die Teilnahme unseres Bundestagmitglieds Marc Biadacz gefreut. Er wurde mit viel Applaus begrüßt.  Nachdem die satzungsgemäße Einladung und die Tagesordnung bestätigt wurde, stellte er die Beschlussfähigkeit der Versammlung fest. Zum Versammlungsleiter wurde Herr Rudolf Pohli gewählt. 

Marc Biadacs führte die Ehrungen für insgesamt 185 Jahre CDU Mitgliedschaft durch. Für jeweils 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Frau Katharina Hedwig und Herr Michael Hochrein geehrt. In Abwesenheit wurden Herr Dr.  Artmann für 40 Jahre und Herr Ewald Erbele für 45 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Der ehemalige Vorsitzende und jetzige Ehrenvorsitzende Herr Erhard Hedwig bekam die goldene Nadel der CDU und wurde für 50 Jahre Mitgliedschaft in der CDU geehrt. 

Der Vorsitzende Edgar Benz berichtete über die positive Mitgliederentwicklung im Gemeindeverband seit der letzten Jahreshauptversammlung und hob hervor, dass alle gewählten Mandatsträger auch Mitglied in der CDU Deutschlands sind. Während der Phase der Pandemie sind viele Veranstaltungen wie Vorstandssitzungen oder politische Stammtische ausgefallen, oder behelfsmäßig durch online Treffen ersetzt worden, was nicht für alle Mitglieder eine gangbare Alternative war. Landtags- und Bundestagswahlen wurden in dieser Zeit vorbereitet und tatkräftig unterstützt. Die Ergebnisse waren in beiden Wahlen allerdings nicht zufriedenstellend, was zuletzt den jeweiligen Spitzenkandidaten zugeschrieben wurde. Die Kandidaten unserer Wahlkreise konnten dennoch in Land- und Bundestag einziehen und ein überproportionales Ergebnis verzeichnen.  Frau Sabine Kurz ist jetzt Staatssekretärin in Regierungsfunktion und Herr Marc Biadacz hat sein Direktmandat verteidigen können. 

Edgar Benz bedankte sich bei den Mitgliedern und Freunden der CDU für die Unterstützung bei zahlreichen Wahlkampfveranstaltungen und bekräftigte seine Überzeugung jetzt einen Neuanfang unterstützen zu wollen.  Die CDU Aidlingen feiert im nächsten Jahr mit einem Festakt im Deufringer Schloss ihr 50-jähriges Jubiläum. Wir dürfen gespannt sein, wer dieses Mal die Festrede hält.

Danach folgten die Berichte aus dem Gemeinderat durch Thomas Rott und aus den Ortschaftsräten Deufringen durch Frank Kalmbach und aus Dachtel durch Edgar Benz in Vertretung für Andreas Bauer. Der Schatzmeister Rainer Rentschler lieferte die Haushaltsberichte für die Jahre 2019 und 2020 und die Kassenprüfer Edwin Schmidt und Michael Hochrain bestätigten eine ordnungsgemäße und gewissenhafte Buchführung. Aus der Jungen Union berichtete Thomas Rott auch nach dem Zusammenschluss mit der JU Grafenau von Sorgen um die Mitgliederanzahl und der Schwierigkeit,  junge, politisch interessierte Menschen für die Themen der CDU zu begeistern. Das waren keine erfreulichen Nachrichten und ein runder Tisch soll hier neue Wege aufzeigen. 

Marc Biadacz berichtete von der aktuellen Situation in Berlin und es war bezeichnend mit wie viel Elan er an die neuen Aufgaben in der Opposition herangehen möchte. Als Nächstes steht die Wahl des CDU Parteivorsitzenden an. Das Prinzip „Fordern und Fördern“ steht für die CDU weiter im Mittelpunkt. 

In geheimer Wahl wurden anschließend der neue Vorstand des CDU Gemeindeverbands Aidlingen ermittelt: 

Erster Vorsitzender

Edgar Benz

Stellvertreter:in

Reinhold Walentin

Christel Walz

Schatzmeister

Rainer Rentschler

Pressesprecher

Frank Kalmbach

Internetreferentin und Social Media

Ann-Kathrin Flik

Schriftführerin

Ann-Kathrin Flik

Beisitzer

Wolfgang Flik

Sebastian Klasen

Thomas Rott

Dr. Malte Schaub

Christian Walz

Zu Kassenprüfern wurden weiterhin Michael Hochrain und Edwin Schmidt bestellt. 

Aus dem Vorstand verabschieden sich Susanne Rein, Frank Esslinger und Frank Asser.

Der neu gewählte Vorsitzende Edgar Benz beendete die Versammlung gegen 21:30 mit seinem Schlusswort und bedankte sich bei den Teilnehmern. 

­­­­